Geburts­vorbereitungs­kurse

Ⓒ Rafael Ben-Ari – stock.adobe.com

Mit meinen Kursen möchte ich erreichen, dass ihr möglichst angstfrei in eure Geburt gehen könnt.

Deshalb sprechen wir beispielsweise über die Veränderungen deines Körpers zum Ende der Schwangerschaft. Wir gehen auf die Geburt an sich und Arten der Schmerzlinderung ein. Ihr bekommt von mir wichtige Informationen zum Thema Stillen/Ernährung des Säuglings und Umgang mit dem Neugeborenen. Außerdem erkläre ich euch, woher der Begriff „Wochenbett“ stammt und was es damit auf sich hat. Nebenher zeige ich euch verschiedene Geburtspositionen.

Auf die Rolle des Partners möchte ich ebenfalls eingehen. Ich werde euch einige Beispiele nennen, wie sie euch bestmöglich unterstützen können. Ein paar Atem- und Entspannungsübungen runden den Kurs ab.

Dabei sollt ihr eure Fragen und Wünsche jederzeit mit einbringen können. Als erfahrene Hebamme und als Mutter kann ich euch viele praktische Tipps mit auf den Weg geben.

Der Kurs sollte idealerweise bis ca. sechs Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin beendet sein.

Zurzeit biete ich nur Paar-Kurse an, die jeweils an einem einzigen Wochenende stattfinden.

Diese finden samstags und sonntags von 9:00 bis 16:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Hebammenpraxis Pawelstraße statt.

Inbegriffen ist jeweils eine Stunde Mittagspause, die euch zur freien Verfügung steht.

Für die Dauer der Kurseinheiten stelle ich Wasser, Saft, Tee und Kaffee sowie ein paar Naschereien bereit.

In der Regel übernimmt deine Krankenkasse deinen Anteil der Kosten. Die Partnergebühr beläuft sich auf 100,00 Euro. Diese wird meistens leider nicht übernommen. Daher muss ich euch den Partneranteil privat in Rechnung stellen. Informiert euch bitte vorab bei der Krankenkasse des Partners über eine eventuelle Kostenbeteiligung.

 

Unverbindliche Anfrage