Geburtsvorbereitende Akupunktur

Ⓒ PhotoSG – stock.adobe.com

Bei dieser Art der Akupunktur setze ich feine Nadeln in fest vorgegebene Punkte. Dadurch möchte ich deinem Körper helfen, sich auf die bevorstehende Geburt vorzubereiten. Dein Gebärmutterhals soll weicher werden und beginnen, sich zu verkürzen. Denn nur ein weicher Muttermund kann sich während der Wehen gut öffnen. Ziel ist hier eine insgesamt kürzere Geburtsdauer. Zusätzlich sollen deine Energie-Reserven aufgefüllt werden.

Aufgrund meiner Zusatzausbildung darf ich dir als Hebamme diese Leistung anbieten.

Ich beginne damit ab der 37. Schwangerschaftswoche im Abstand von einer Woche. In der Regel erfolgen vier Sitzungen, also bis zum Erreichen des errechneten Entbindungstermins.

Die Termine finden in den Praxisräumen von „Mamas Murkel“ statt.

Jede Sitzung dauert ca. 20 Minuten und kostet 20,00 Euro.

Leider übernehmen die meisten Krankenkassen diese Leistung nicht. Die Kosten muss ich dir in diesem Fall privat in Rechnung stellen. Informiere dich bitte vorab über eine eventuelle Kostenbeteiligung bei deiner Krankenkasse.