Beikosteinführung

Ⓒ inarik – stock.adobe.com

Nach ca. einem halben Jahr sind die meisten Babys bereit für die sogenannte Beikost. Sie zeigen immer größer werdendes Interesse an dem Essen ihrer Eltern.

Doch wie der Name schon sagt, bedeutet „Beikost“ das Anbieten von Nahrung zusätzlich zu der gewohnten Milchmahlzeit. Zumindest zu Beginn der Beikosteinführung.

Wie erkenne ich, ob mein Baby bereit ist? Wie fange ich damit an? Mit welchem Brei? Überhaupt Brei oder doch lieber „breifrei“?

All diese Fragen möchte ich euch beantworten. Deshalb stehe ich euch auch in dieser Zeit gerne als Hebamme beratend zur Seite.